Daunendecken oder Federpölster selber Waschen

Vom 21. September 2016 in der Kategorie:

Grundsätzlich sind Daunenprodukte relativ problemlos zu waschen und sollten auch nach mehreren Wäschen nicht klumpig werden.

Um das zu verhindern der erste wichtige Tipp: verwenden Sie keinen Weichspüler und kein Waschmittel mit Weichspüler-Zusatz.

Wenn Sie kein spezielles Daunenwaschmittel zur Hand haben bitte ein gutes flüssiges Feinwaschmittel nehmen. Bitte auch das flüssige Waschmittel eher sparsam dosieren!

 

Bitte beachten Sie weiters, dass beim Trocknen im Wäschetrockner mindestens 3 Tennisbälle dazu gegeben werden müssen, die die Decke während des Trocknens wieder auflockern.

Außerdem kann es sein, dass der Trockner auch zwei Trocknungsvorgänge benötigt um die Füllung gut durchzutrocknen.

Bitte dazwischen eine Pause von mindesten einer Stunde einlegen.

Seit kurzem wird auch empfohlen die 3 Tennisbälle auch schon beim Waschen mit in die Trommel zu geben, damit das Schleudern noch effizienter gelingt.

Wenn Sie es so versuchen, werden Sie sich wieder in richtig bauschige und frisch riechende Tuchenten und Polster kuscheln können!

Entscheidungen sind nicht immer leicht.

Hier finden Sie heraus, welche Decke für Sie die Passende ist!

Interessante Beiträge

  • Kérdőív szolgáltatásainkkal való elégedettségéről

    Az üzleti sikerünk alapja az az erős elkötelezettség, hogy […]

  • Jól aludni!

    Mit jelent valójában: „jól aludni“?   Környezet és légkör […]

  • Cirbolyapárnák tisztítása

    Cirbolyapárnák tisztítása: Mivel a cirbolyafenyő-forgáccsal töltött párnáink – különösen […]

  • Szintetikus takarók vagy pehelypaplanok? – Tegyük tisztába a dolgokat…

    A legtöbb vásárló, aki új takarót, vagy közismert nevén […]